Zusätzliche temporäre Gästeplätze

Im Hafen Hintermeggen sind zusätzliche temporäre Gästeplätze in den Kategorien

  • D (3m x 10m)
  • F (3.25m x 11m)

für je CHF 20 pro Tag verfügbar.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Hafenwart Urs Gerig:

Telefon:           079 323 89 85

 

 

Verhaltensregeln in Corona Zeiten – ein Update von Swiss Sailing

Liebe Segler*innen, liebe Genossenschafter*innen

Ich hoffe jeder und jede von Euch ist gesund kommt einigermassen
gut über die Runden in diesen stürmischen Zeiten.

Bezüglich Verhaltensregeln im Hafen, resp. beim Segeln,
möchte ich Euch darauf aufmerksam machen,

dass Swiss Sailing ein Konzept
herausgegeben hat
bezüglich
Verhaltensweisen für den Segelsport.

  • Regattasegeln (siehe unten Punkt 1-3)
  • Freizeitsegeln (siehe unten Punkt 4)

Ich bitte Euch, diese Verhaltensmassnahmen als Grundlage zu
nehmen für Eure Segelaktivitäten

und Euer Verhalten im Hafen der GRSH.

Mit herzlichen Grüssen
Niki Schmidt
Präsident GRSH

www.grsh.ch

 

SWISS SAILING – Schutzkonzept «Segeln / Windsurfen / Kiten»

Dieses Konzept stellt nach grundsätzlicher Freigabe von Sportaktivitäten durch den Bundesrat im Rahmen der Covid19 – Verordnungen sicher, dass die Clubs und Klassen in kleinen Gruppen organisierte Trainings sowie das freie Segeln, Windsurfen und Kiten wieder aufnehmen können und den Vorgaben des BAG Genüge geleistet werden kann. Für die genaue Anwendung danken wir allen Clubs, Klassen und Trainer*innen / Trainingsleiter*innen sowie der Swiss Sailing Team für ihre Mitarbeit und ihre Solidarität.

 

Anwendungsbereich Grundsätzlich können nur organisierte Trainings (keine Regatten!) mit max. 5 Personen (4 Teilnehmende plus ein/e Trainerin; keine weiteren Hilfs- oder Begleitpersonen und Zuschauer wie Eltern etc.) stattfinden. Trainingsleitende müssen auf dem Begleit- Motorboot alleine sein, auch bei Besprechungen oder beim Schleppen bleiben die Segler*innen zwingend auf ihren Booten bzw. Boards (ausgenommen bei Notfällen). Unter diesem Schutzkonzept können folgende Gruppen organisierte Trainings aufnehmen (die Aufzählung ist abschliessend):

 

  1. Ein-Personenboote («Singlehander»), Windsurfer, Kitesurfer bis max. 65 Jahre
  2. Zwei-Personenboote («Doublehander») bis Maximalalter 14 (Jahrgang 2006 oder jünger), voraussichtlich ab 8. Juni 2020 Maximalalter 18 (Jahrgang 2002 oder jünger) inkl. Angehörige von Regionalkadern und Talent Pool (Inhaber*innen Swiss Olympic Talent Card) à Anlehnung an die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes an Schulen.
  3. Youth Team, National-/B- und C-Kader-Angehörige (Single- und Doublehander) von Swiss Sailing Team (SST) (Inhaber*innen Swiss Olympic Card) unter speziellen Bedingungen (s. dazu Ziff, 2.2. unten) und unter Aufsicht von SST.
  4. Freizeit-Segler bis max. 5 Personen pro Boot (Jollen und Yachten), sofern alle Personen aus der gleichen Familien- oder Hausgemeinschaft stammen à auf Booten kann die Abstandsregel nicht eingehalten werden, d.h. allgemeine Trainings auf Yachten (z.B. für Swiss Sailing League Teams, Match Race etc.) sind nicht möglich.

 

Das ganze Konzept findet ihr hier:

https://www.swiss-sailing.ch/fileadmin/kundendaten/Dokumente/7_Kommunikation/COVID_19/Covid19Exit_SchutzkonzeptSUISailing_FinalDE_inkl.Anhaenge.pdf

 

 

 

 

Verhaltensregeln auf dem Hafengelände der GRSH (Trockenplätze und Wasserplätze)

Liebe Genossenschafter und Genossenschafterinnen

Es scheint, als ob wir ein paar schöne und sogar etwas wärmere Tage vor uns haben.

Wir gehen davon aus, dass es von unserem – eigenverantwortlichen – Verhalten abhängt,  ob die Hafenanlage weiterhin und insbesondere über Ostern zugänglich bleiben kann.

Es gilt: Je ruhiger es im Hafen ist, desto besser für uns.

Im Weiteren möchte ich ALLE daran erinnern, dass wir uns an die Richtlinien des BAG halten und dazu aber auch gesunden Menschenverstand walten lassen müssen:

Für die Richtlinien des BAG verweise ich direkt auf deren Website.

Für den Hafen gelten die folgenden zusätzlichen Richtlinien und Empfehlungen solange, wie gemäss Bundesrat die ausserordentliche Lage herrscht:

 

 

Richtlinien

  • Das Tor ist jederzeit auch tagsüber mit dem Schlüssel zu schliessen
  • Die Hafenanlage der GRSH ist nur für die Mieter zugänglich, sowie für den/die Mitsegler/in aus dem gleichen Haushalt (beim Segeln kann ein Abstand von 2m nicht eingehalten werden)
  • Der Abstand von 2m muss auf den Stegen und anderswo im Hafen eingehalten werden
  • Fahrten in den Hafen bzw. Parkieren bitte auf ein Minimum reduzieren
  • Unser Hafenmeister wird während der ‘speziellen Lage’ keine Hafenmeister-Arbeiten  ausführen auf Anordnung des Vorstands*. Er ist telefonisch erreichbar, ist aber im Hafen nicht verfügbar
  • Die Gastliegeplätze sind geschlossen

Empfehlungen

  • Die Aufenthaltsdauer im Hafen ist auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Aktivitäten wie grillieren etc. sollten unterlassen werden
  • Beachten, dass die Stegbreite ein Kreuzen von zwei Personen nicht erlaubt: Bitte nehmt Rücksicht aufeinander und steht nicht auf den Stegen herum
  • Nach dem Berühren des Tors am Eingang bitte die Hände desinfizieren
  • Arbeiten an den Booten, Segel anschlagen usw. möglichst während der Woche erledigen oder verschieben.

Wir wollen unter allen Umständen verhindern, dass unser Hafen geschlossen wird aufgrund von unkorrektem Verhalten.

 

Im Namen des Vorstandes danke ich Euch für die Kenntnisnahme und die Rücksichtnahme.

Niki Schmidt

Präsident GRSH

www.grsh.ch

 

 

 * Das Wasser wird erst nach den letzten Frosttagen angestellt werden.

Login